Schamaika
Organisation der Stiftung

Unsere Gremien

Die Geschicke der Stiftung lenkt der Vorstand. Er besteht derzeit aus fünf Personen.
Vorsitzender auf Lebenszeit ist Dr. Erwin Bienewald. Weitere Mitglieder des Vorstandes sind Jens Böttger, Petra Colic, Uwe Frye und Andreas Schnabel.  
Der Vorstand trifft sich mindestens viermal im Jahr und hat laut Satzung die Aufgabe den Geschäftsführer einzusetzen und zu kontrollieren, den Wirtschaftsplan aufzustellen und Personalfragen zu klären.

Neben dem Vorstand gibt es das Kuratorium als Aufsichtsgremium. Dem Kuratorium gehören insgesamt 11 Personen an. Es sind dies allesamt Förderer der Stiftungsidee. Das Kuratorium kontrolliert den Vorstand, beruft ihn ab und wählt ihn neu. Das Kuratorium verabschiedet auch den Wirtschaftsplan. Die Mitglieder treffen sich mindestens zweimal jährlich.

Die Stiftung hat zwei Tochterunternehmen
1.) Teufelsmoor Gastronomie & Service gGmbH 
Sie betreibt die Dorfläden und die Kantinen, die für Gemeinschaftsverpflegung in Kindertagesstätten, Grundschulen und weiterführenden Schulen in Bremen und im Landkreis Osterholz-Scharmbeck.
2.) Markthalle im Bamberger gGmbH
Sie betreibt vier Supermärkte in Bremen

Für die Arbeit der Stiftung sowie der beiden Tochtergesellschaften wurde ein Geschäftsführer eingesetzt, der das operative Tagesgeschäft führt.

Für die Stiftung ist dies Andreas Schnabel. Für die Tochtergesellschaften ist dies Dr. Erwin Bienewald. 

Darüber hinaus führt die Stiftung eine von der Bundesagentur für Arbeit nach § 136 SGB IX anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM). Werkstattenleiter ist Andreas Schnabel

Zur Stiftung gehören derzeit vier Zentren:
1.) Stiftungsdorf Wörpedahl
2.) Semkenhof
3.) Kastanienhof 
4.) Maribondocenter 

Schamaika