Schamaika
Die Mühle von Rönn

Ein Denkmal voller Genuss

Die Mühle von Rönn ist das Wahrzeichen der Stadt Osterholz-Scharmbeck, ein Holländer mit motorbetriebenem Mahlwerk. Wir haben die Gebäude nach den Richtlinien des Denkmalschutzes restauriert und führen dort eine Außenstelle der WfbM.

12 behinderte Beschäftigte haben einen neuen Arbeitsplatz gefunden in den Bereichen Service, Küche, Backen und Verkaufen. Sie werden angeleitet von einem Bäcker- und Konditormeister sowie einer Restaurantfachkraft mit sonderpädagogischer Zusatzausbildung.

Das Cafè ist dienstags bis sonntags jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Es gibt 35 Sitzplätze, im Garten noch einmal 30 zusätzlich. In einem Nebenraum können Gruppen bis zu 30 Personen bewirtet werden.

Der Betrieb beginnt mit dem Frühstück für Spätaufsteher. Die Gäste schreiben ihre Wünsche auf einen Bestellzettel. Es gibt Kaffee als Espresso, Cappucino, Latte macchiato, Milchkaffee oder eben als Kaffee traditionell, dazu verschiedene Sorten Tee, Säfte, Wasser, Spiegelei, Rührei, Wurst, Käse, Marmeladen, selbstgebackenes Brot, Brötchen, Croissants und Snacks wie Schokobrötchen oder Laugenstangen.

Mittags servieren wir Suppen, ein Tagesgericht und knackige Salate. Als Dessert reichen wir Eis, Yoghurt, Quark mit frischen Früchten der Saison.

Im Mühlencafè gibt es nur alkoholfreie Getränke. Rauchen ist nur draußen erlaubt.

Zum Cafè gehört die Backstube. Dort stellen die Beschäftigten täglich leckere Torten her, dazu Butterkuchen, Apfelstreusel, Pizza, Grau- und Fladenbrot.

Gern liefern wir Kuchen, Torten und Brot außer Haus.

Schamaika