Schamaika
Die Außenwohngruppe Worpswede

Alleine wohnen - gemeinsam leben!

Mitten im Dorf Worpswede wohnen in einem Bungalow sieben Frauen und Männer, die ihr Leben weitgehend selbständig gestalten können. Die Arbeit der Betreuer beschränkt sich auf die Assistenz bei der Zubereitung von Mahlzeiten, bei Angeboten für die Freizeit oder auch beim Aufbau sozialer Kontakte und Beziehungen sowie bei der Lösung von Konflikten. 

Die Betreuung ist konzentriert auf eine Kernzeit von 16.00 bis 22.00 Uhr täglich. Der Donnerstag ist betreuerfrei. An den Wochenenden gestalten die Mitarbeiter ihre Dienstzeit flexibel und orientiert an den Bedürfnissen der Bewohner.

Nachts ist kein Betreuer anwesend. Auch das Frühstück bereiten die Bewohner selbst und ohne Hilfe zu.

Die zentrale Lage in Worpswede erlaubt es den Bewohnern, eigenständig einzukaufen und öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Alle Bewohner verfügen über gute Außenkontakte.

Schamaika